Permalink

0

2017 – Das Jahr, in dem die Glühbirne mit uns Kontakt aufnahm – Sharepocalypse 39

sharepocalypse_39_2017

Big Data Heizdecken Verkaufsfahrt mit Cambridge Analytica.
Frustrierter PlayStation-Spieler legte Teile des Internets lahm.
Nächstes Jahr werden IoT-Glühbirnen Menschen töten.

Big Data-Heizdeckenverkauf – Cambridge Analytica

Telekom-Störung: Aufruf zu den Cyber-Waffen

Das Internet Storm Center des SANS-Instituts berichtet, dass der Massenausfall die Folge eines Angriffes sei, bei dem versucht werde, Malware auf DSL-Router zu spielen. Dabei wird scheinbar eine bekannte Lücke im TR-069-Protokoll genutzt, welches für die Fernkonfiguration von Routern durch Zugangsanbieter eingesetzt wird. Dem Internet Storm Center zufolge versuchen die Angreifer, die Router in ein Botnet einzugliedern, das den Mirai-Botnetzen ähnelt, welche vor wenigen Wochen zentrale US-Internetdienste lahmlegt.

Nachdem klar wurde was wirklich geschah, zeigte sich das die Qualitätssicherung der Telekom vermutlich darauf beschränkt ob das Branding in der Konfigurationsseite das richtige Pink hat, und die Schriften der CI entsprechen. Schließlich muss man Prioritäten setzen wo man schon beim billigsten Anbieter kauft!

Frustrierter PlayStation-Spieler legte Teile des Internets lahm

Hinter der folgenschweren Hacker-Attacke, die in den USA vor einem Monat den DNS-Anbieter Dyn traf, steckt ein wütender Gamer. Die DDoS-Attacke legt Twitter, Netflix, Paypal, Spotify und andere Dienste lahm

Er hatte sich für seinen Angriff ein Bot-Netz von rund 150.000 internetfähigen Geräten für einen Zeitraum „gemietet“, darunter auch Kameras, Glühbirnen und Haushaltsgeräte.

Hintergründe

Nach der erfolglosen, aber dennoch desaströsen Attacke auf die Router seiner Kunden hat der Telekom-Chef bei einer Security-Konferenz in Frankfurt ein härteres Vorgehen gegen IT-Angriffe gefordert. Er rief dazu auf, eine Art „Cyber-NATO“ zu gründen und gleichzeitig staatliche Angriffe auf die IT-Infrastruktur zu ächten.

Mit anderen Worten, nun soll der Steuerzahler für Sicherheit zahlen damit die Anbieter noch mehr Geld mit billigem Schrott und Inkompetenz machen können und das gesamte Geld schön in Marketing und Kundenfang stecken können.

Rückblick 2016

Trends 2017

  • Mehr Werbung und Interaktion mit Werbung. Sprich mehr versteckte Werbung.
  • Job Börsen werden probieren mit AI-Methoden Bewerber aussortieren.
  • Security Lücken in IoT-Geräten werden zu toten Menschen führen
  • Bezahlen mit Bequemlichkeit – Amazon Go Store
  • Cognitive Services und IA wachsen mehr zusammen

Alternative Links zum Podcast

 

Autor: Christoph Müller

Christoph Müller ist Consultant, Blogger und Podcaster rund ums Thema SharePoint, Digital Transformation, Cloud, Mobile und Netzpolitik.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.