Permalink

1

I wanna Cry – SharePocalypse 44

Staatstrojaner und Massenüberwachung: Deutschland auf dem Weg zu Gestapo 2.0 – NoPetya & Wanna Cry: Die Angriffe haben auch ihr Gutes! Warum staatliche Dienste ihre Erkenntnisse teilen müssen statt selber zu nutzen – Build 2017: Microsoft wird Big Brother-Ausrüster und drängt ins IoT.

Wanna Cry & NoPetya

Vielleicht setzt sich nun die Erkenntnis durch, dass man nicht alles machen sollte, nur weil man es kann. Das gilt nich nur für die Geheimdienste, sondern auch für das Militär. Die USA sind ja von ihrer Cyberstreitmacht förmlich besoffen, nun können sie schon mal den Fallout ihrer geleakten CIA-Tools bewundern.

Andere Thesen behaupten das der NoPetja Angriff das Vernichten von Beweisen zum Ziel hatte. Die Theorie lautet, das irgendjemand einen anderen Hack, auf dem Niveau von Stuxnet, durchgeführt hat.

Und weil der Angegriffene das merken könnte vernichtet man alle Beweise. Wenn das nur in der angegriffenen Organisation passieren würde, würde es auffallen. Also jetzt eine Fake-Ransomware die genug zerstört damit man das ursprüngliche Ziel nicht mehr identifizieren kann. Dabei wären die betroffenen Firmen in Westeuropa lediglich Kollateralschaden.

Build 2017

Martin Fowler adressierte auf der OPP Konferenz 2014 die beiden Hauptthemen, die für uns ITler derzeit anstehen: Privatsphäre und Diskriminierung. Unter dem Motto „We are not just Code Monkeys“ ruft er dazu auf, unserer soziale Verantwortung genüge zu tun. “
„Dabei könnten wir ITler es uns eigentlich nun wirklich leisten, Nein zu sagen, denn es gibt genug Auswahl an Jobs, die der Menschheit dienen. Das bedeutet nicht gleich, hungernden Kindern zu helfen. Auch ein Drucker-Treiber dient dem Gemeinwohl. Aber Software, die zu Kundenausbeutung, totaler Überwachung oder himmelschreiendem Unrecht führt, die sollten wir ablehnen.

An ihren Taten sollt ihr sie messen: Staatstrojaner für die alltägliche Strafverfolgung

Wer immer noch behauptet in einer Demokratie zu leben, sollte ernsthaft in Erwägung ziehen, psychologische Hilfe in Anspruch zu nehmen. Macht euch nichts vor. Nur weil jene vom System profitierenden Gruppen behaupten, ihr würdet in einer Demokratie leben, heißt das noch lange nicht, dass dies tatsächlich auch so ist.

Kommentar von „HonigKopf“ im heise-Forum.

Bilder von:
Ilya Pavlov Ben White

Autor: Christoph Müller

Christoph Müller ist Consultant, Blogger und Podcaster rund ums Thema SharePoint, Digital Transformation, Cloud, Mobile und Netzpolitik.

1 Kommentar

  1. Pingback: SPCY044 I Wanna Cry | SharepoCalypse

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.