Permalink

off

SharePoint Administration Toolkit

Microsoft hat sich die vielen HowTo’s auf den diversen Internet Seiten zu Herzen genommen und die meist nachgefragten Workarounds in zusätzliche SharePoint Funktionalität gepackt. Herausgekommen sind ein erster Satz Werkzeuge welchen den Administrator unterstützen, Arbeiten in einem Schritt zu erledigen, die sonst nur über STSADM oder über mehrere Schritte zu erledigen waren. Microsoft nennt diesen ersten Satz Werkzeuge „Microsoft SharePoint Administration Toolkit“. Dieses Toolkit ist in einer 32Bit und einer 64Bit Version verfügbar.

Das erste Tool heisst „Batch Site Manager“. Durch dieses Tool wird der Zentralen Administration mehr Funktionalität beigebracht. Aus dem neuen Menüpunkt Move, Lock, and Delete Site Collections“ kann man nun Aktionen über mehrere Sites innerhalb einer Site Collections Operationen ausführen. Inklusive dem Verschieben von Site Collections zwischen verschiedenen Content Datenbanken. Eine Funktion die bisher nur über STSADM möglich war.

Das zweite Tool findet sich nicht mehr in der Zentralen Administration, sondern ist ein neuer STSADM Befehl. Der neue Befehl ermöglicht es alle URLs zu erfassen auf denen Benutzer Alerts gesetzt haben. Das ist extrem hilfreich wenn man zum Beispiel die URL nach einem Upgrade oder einer Migration gewechselt wurde. Alerts in SharePoint speichern die URL die der Benutzer benutzt hatte um diese initial zu erstellen. Wenn die URL nun gewechselt hat, kann man nun diese über STSADM –o UpdateAlert alle Alert URLs nachziehen.

Wie sich der Batch Site Manager in der Praxis anfühlt kann man in diesem Video gleich einmal selber anschauen.


Autor: Christoph Müller

Christoph Müller ist Consultant, Blogger und Podcaster rund ums Thema SharePoint, Digital Transformation, Cloud, Mobile und Netzpolitik.

Kommentare sind geschlossen.