Permalink

off

Tools: SUSHI for Sharepoint

Ein kleines feines Tool das einiges an Funktionen zu bieten hat. Vor allem aber hat es den besten Namen seit langem. SUSHI steht für SharePoint Utility with a Smart, Helpful Interface. Und genau das macht es auch. Es vereint in einer grafischen Oberfläche verschieden Funktionen:

Copy View – Kopiert Ansichten zwischen Listen hin un her
Security Reports – Erzeugt eine Liste mit den Berechtigungen eines Benutzers auf alle Listen
Import Documents – Upload einer ganzen Filestruktur in eine Sharepoint Dokument Bibliothek.
Meta Data – Zeigt alle Metadaten einer Liste. Diese können hier auch zwischen Listen hin und her kopiert werden.
Backup – Erzeugt ein Backup einer Site
Restore – Das pure Gegenteil von Backup halt.
Profile Images Import – Lädt Profilbilder auf den Server und weisst sie Benutzer Profilen zu.
Delete Old Documents – Mit diesem Feature kann man Dokumente ab einem gewissen Zeitpunkt löschen. In diesem Bereich kann man die so gefilterten Dokumente auch auf ein Fileshare kopieren.
Bulk Site Creation – Erzeugt automatisch Subsites basierend auf definierten Site Templates.
Bulk Webpart Customization – Wenn man auf diversen Seiten das gleiche Web Part mit den gleichen Einstellungen hat, kann man mit diesem Tool alle Einstellungen auf einmal anpassen.
Send a Test Email – Um die outbound Mail Funktion zu testen ist dieses Tool super handy.

SUSHI braucht keine Installation. Um mit SUSHI zu arbeiten braucht man lediglich das exe auf den Sharepoint Server zu kopieren. SUSHI benutzt das Sharepoint API deswegen muss es zwingend auf dem Sharepoint Server laufen und muss mit den Rechten eines Sharepoint Admins ausgeführt werden.

sushi1.JPG

Autor: Christoph Müller

Christoph Müller ist Consultant, Blogger und Podcaster rund ums Thema SharePoint, Digital Transformation, Cloud, Mobile und Netzpolitik.

Kommentare sind geschlossen.